Deutsche Betriebssport Meisterschaften im Darts 2019

Veranstalter:
Deutscher Betriebssportverband e.V.

Ausrichter:
LBSV Niedersachsen e.V.

Durchführender Verband:
BSV Hannover e.V.

Termin:
28.09.2019 (Sa), 10:00 Vorrunden Damen und Herren Einzel so wie der 2er Teams (Einlass 8:30)
29.09.2019 (So), 10:00 Finals Einzel und Teams (Einlass 8:30)

Spielort:
Grundschule in der Steinbreite
In der Steinbreite 54
30455 Hannover

Auslosung:
Die Auslosung der Spiele erfolgt öffentlich am Mo. 23.09.2019 um 18:00 im Darts-Leistungszentrum des BSV Hannover (TAL Laatzen). Die Spielpaarungen können unter www.bsv-h.de/dart eingesehen werden.

Meldungen an:
u.hillmann@bsv-h.de
Formlos mit Vor- und Nachname, Name der BSG/SG/, Wohnort

Meldeschluss:
15.09.2019, per Mail

Startgeld:
12,50  € je Person (Herren Einzelmeisterschaft)
12,50  € je Person (Damen Einzelmeisterschaft)
25,00 € je Team (2er-Team-Meisterschaft)

Eventkonto BSV Hannover e.V.
IBAN DE32 2519 3331 0022 4804 01
Verwendungszweck: DBM Darts 2019 + Vor- und Nachname/ BSG /Verein

Sonstige Kosten:
Anreise- und eventuelle Übernachtungskosten trägt jeder Teilnehmer selbst.

Startvorausetzungen:
Mitgliedschaft in einem der dem Deutschen Betriebssportverband e.V. angeschlossenen Landes- und Regionalverbände. Spielberechtigt sind also alle ca. 275.000 aktiven Sportlerinnen und Sportler der rund 4.100 BSG'en/SG'en/Vereinen.
Es ist nicht erforderlich in einer Darts-Sparte gemeldet zu sein!
Ein Lichtbildausweis ist am Turniertag erforderlich.

Teilnehmerfeld Begrenzungen ab 01.08.2019
128 Spieler, Herren-Einzelmeisterschaft nach Regionsschlüssel
  32 Spielerinnen, Damen-Einzelmeisterschaft nach chronologischem Meldeeingang
  32 Teams, Teammeisterschaft nach Qualifikation und/oder Regionsschlüssel

Deutsche Betriebssport Meisterschaft im Darts (Einzel)
Die Vorrunde wird in Gruppen gespielt
Spielsystem Hauptrunde
501 double out, first to 3.
Finale first to 4.

Deutsche Betriebssport Team-Meisterschaft (2er-Team)
Voraussetzung ist die gemeinsame Zugehörigkeit zur selben BSG/SG.
Spielfolge: 2 Einzel, 1 Doppel, 2 Einzel.
Einzel/Doppel: 501 double out, first to 2. Ab Halbfinale: first to 3. Mit dem 3. Punkt für ein Team wird  das Spiel abgebrochen und gewertet.

Ehrenpreise:
Die Teilnehmer auf den Plätzen 1 - 3 erhalten vom Deutschen Betriebssportverband je eine eigens für diese Meisterschaft geprägte Medaille in Gold, Silber oder Bronze. Die weiteren Platzierungen werden mit einer gerahmten Urkunde ausgezeichnet.

Daten:
Alle WettkampfteilnehmerInnen erklären sich einverstanden, dass die bei der Anmeldung personenbezogenen Daten für die Zeitnahme, die Platzierung sowie für die Erstellung von Starter- und Ergebnislisten erfasst und weitergegebenwerden, sowie die im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen, auf den Websites der Betriebssportverbände und in sozialen Netzwerken ohne Vergütungsanspruch veröffentlicht werden können. Ein Widerspruch gegen die Veröffentlichung personenbezogener Daten kann beim BSV Hannover eingereicht werden.

Haftung:
Veranstalter und Ausrichter haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Teilnehmer Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, einschließlich von grober Fahrlässigkeit und Vorsatz der Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters oder des Ausrichters beruhen. Soweit dem Veranstalter, bzw. dem Ausrichter keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.
Veranstalter und Ausrichter haften auch nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern diese schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt haben. In diesem Fall ist aber die Schadensersatzhaftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit des Teilnehmers bleibt unberührt.

Versicherung:
Die Teilnehmer sind weder durch den Ausrichter noch durch den Deutschen Betriebssportverband gegen Sportunfälle versichert. Dies liegt alleine in der Verantwortung jedes Teilnehmers, bzw. seiner Betriebssportgemeinschaft, für die er startet.

Rahmenordnung:
Die  Rahmenverordnung für die Durchführung von Deutschen Betriebssport-Meisterschaften und sonstigen Turnieren des DBSV ist anzuerkennen.

Vorbehalte:
Änderungen und Ergänzungen vorbehalten



Grußwort    Anmeldung    Alles, was Du wissen musst    Spielplan/Ergebnisse    Downloads   Rahmenprogramm   Impressum
Startseite
Unterkunft